Hallenmeisterschaft

Welches Team ist das beste des Clubs? Diese Frage beantwortet sich jeweils am Clubabend, wenn die Preisverteilung der Hallenmeisterschaften in 2 stufengerechten Kategorien durchgeführt wird.

Spielmodus:

- Spiel dauert 8 Ends
- Keine Zeitbeschränkung
- In die Rangliste werden die Siegerpunkte sowie die Steine aufgenommen, Ends werden nicht gezählt: Sieg gibt 3 Punkte, Sieg nach Zusatzend 2 Punkte, Niederlage nach Zusatzend 1 Punkt, Niederlage 0 Punkte
- Bei Unentschieden wird nach dem 8. End ein Zusatzend gespielt, indem es nur noch um den Zusatzpunkt geht. Die Steine aus dem Zusatzend werden nicht ins Resultat übernommen.
- Ersatzspieler spielen immer auf der Lead-Position (1).
- Spiele dürfen erst nach Kontrolle auf dem Sheetbelegungsplan und nach Rücksprache mit dem Sekretariat ARENA verschoben werden.
Die verschobenen Spiele sind auf dem PDF-Spielplan im Internet nicht ersichtlich.
- Die Gruppe A spielt eine doppelte Round Robin:
Wertung/Rangliste: Punkte, Direktbegegnungen, Steine
- Die Gruppe B spielt eine einfache Round Robin:
Wertung/Rangliste: Punkte, Direktbegegnungen, Steine
- Sieger nach Round Robin-Spielen = Clubmeister

A- und B-Mitglieder sowie unsere Junioren zahlen das Nenngeld für die Hallenmeisterschaft zusammen mit dem Jahresbeitrag. Alle Übrigen dürfen bei der Spielleitung einen Einzahlungsschein verlangen oder direkt auf das Konto bei der Raiffeisenbank Frutigland Genossenschaft, 3714 Frutigen, CH12 8082 0000 0063 3183 6, lautend auf Curlingclub Adelboden, Postfach 154, 3715 Adelboden einzahlen.